h1

schnell spülen, sonst stinkts

21. Juni 2008

Nichts neues, aber es stinkt mal wieder gewaltig nach „positivem Patriotismus“. Nicht nur weil deutsche Bürger seit Donnerstag mal wieder richtig ausgelassen feiern können, sondern es gibt zudem noch einen Eklat um den Juso-Landesvorsitzenden aus Mecklenburg Vorpommern. Dieser hatte in seinem Profilbild bei StudiVZ eine Deutschlanfahne im Klo. Die Stunde für heimattreue Superhelden hatte damit geschlagen. Vorne dran, der CDU-Landtagsabgeordnete Marc Reinhardt – er fordert den Rücktritt.

Konkret geht es um das Nutzerkonto von Hagen beim Studentenportal „StudiVZ“, in das ein Bild eingestellt wurde, auf dem eine Deutschlandfahne in einer Toilette zu sehen war. Für Reinhardt Grund genug, dass Hagen sein Amt aufgibt. „Die Revolutionäre des Jahres 1848/49 haben die Farben Schwarz-Rot-Gold festgelegt. Die Abgeordneten der Deutschen Nationalversammlung, die erste deutsche Volksvertretung überhaupt, haben 1848 in der Frankfurter Paulskirche Schwarz-Rot-Gold als deutsche Flagge festgelegt. Schwarz-Rot-Gold steht als Sinnbild für die deutsche Demokratie. Wer wie der Landesvorsitzende der Jusos dieses nationale Symbol ins Klo wirft, verabschiedet sich aus den Reihen der Demokraten. Er ist als Funktionär einer demokratischen Organisation untragbar!“, so der CDU-Landtagsabgeordnete.

Wieder muss die Demokratie herhalten. Der patriotische Jungabgeordnete als Kämpfer für die Demokratie – zur kürzlich erschienen Studie der Friedich-Ebert-Stiftung hat man von ihm nichts vernommen. Stattdesses wirft er denjenigen Demokratiefeindlichkeit vor, die sich politisch engagieren. Abgrenzung von einem deutschen Nationalismus, den man für gefährlich hält ist verboten. Eine Debatte, die man in der Öffentlichkeit verliert. Diese Ausgrenzung ist wahrlich eine „deutsche Tugend“.

Links:

Deutschlandfahne im Klo: Juso-Landesvorsitzender gerät in Kritik (Endstation Rechts)

CDU-Abgeordneter fordert Rücktritt von Juso-Chef wegen Fahnen-Foto (ad hoc news)

Juso-Foto von Deutschland-Flagge im Klo empört CDU (Ostsee Zeitung)

Noch keine Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/21/schnell-spuelen-sonst-stinkts/trackback/

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.


Datenschutzerklärung