h1

deutschland tut weh

19. Juni 2008

Gerade gefunden bei der Süddeutschen Zeitung:

Seine Jubelfahrt nach dem Einzug der deutschen Mannschaft ins EM-Viertelfinale hat für einen jungen Münchner Fußballfan tragisch geendet. Der 17-Jährige war in der Nacht zum Dienstag mit seinem Motorroller in der Barerstraße in der Innenstadt unterwegs.

Um den Hals gebunden hatte er eine Deutschlandfahne, die hinter ihm im Fahrtwind wehte, wie die Polizei mitteilte. Plötzlich verfing sich der Stoff aber im Hinterrad und riss den jungen Mann nach hinten vom Roller. Bei dem Sturz erlitt er ein Schädelhirntrauma und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

h1

npd verteilt em-planer

14. Juni 2008

EM-Planer der NazisDie NPD verteilte zum Länderspiel Deutschland gegen Serbien Flyer vor der Veltins-Arena auf Schalke – der FC Schalke 04 guckt zu – hier ein Post beim Gelsenkirchen Blog:

Wie mir erst jetzt bekannt wurde, hat der FC Schalke 04 bzw. die Betreibergesellschaft der Arena, es beim Länderspiel Deutschland gegen Serbien zugelassen, das die NPD dort Flyer verteilt. Wer auch immer dafür verantwortlich ist, sollte sich mehr als schämen. Weder haben anscheinend Fans dafür gesorgt, dass dieser Spuk aufhört, noch wurde die NPD vom Grundstück verwiesen. Vielleicht ist es aber auch mittlerweile bezeichnend für diese Stadt, dass dort keiner einschreitet?

Hier ein kurzer Ausschnitt der zeigt, wie der Volksmob vor 2 Jahren wütete – alles für die „freiheitlich demokratische Grundordnung“:

h1

nationalstolz unter kontrolle bringen?

Was wird bloss aus dem schwarz-rot-goldenen „Sommermärchen“ – erst verliert „Schland“ und dann gibt es auch noch Bilder aus Hannover (ähnlich in Weimar), wo „vorwiegend jugendliche(r) Deutsche“ – natürlich mit einem entspannten Verhältnis zur deutschen Nation – auf kroatische Fans losgingen. Die Polizei reagiert jetzt, fürs nächste Spiel wird aufgerüstet. Und was ist nach der Meinung des Polizeisprechers schuld daran: „Die Atmosphäre ist anders als bei der WM vor zwei Jahren, damals hat die Familienfeststimmung wenig Raum für Aggressionen gelassen“. Bloss nicht den hart erarbeiteten „gesunden Patriotismus“ hinterfragen – also mehr Famillien für Deutschland, die BILD hats vorgemacht.

Hier die Links zu den Artikeln in der HAZ:

Nach EM-Randale: Hannovers Polizei rüstet zum nächsten Spiel nach

Deutsche Fans randalieren nach EM-Niederlage – zwei Schwerverletzte

h1

verlierer in weimar

Bei Schildkröte gefunden:

Nach der Niederlage Deutschlands gegen Kroatien,Verlierer in Weimar platzte nicht nur der Traum, dass Deutschland Europa Meister wird, sondern auch der, dass wenigstens die EM in Deutschland friedlich bleibt. Wäre dass ganze Fahnengeschwenke und der unverkrampfte Nationalstolz nicht schon schlimm genug, eskalierte gestern auch in Weimar die Situation – wie zu erwarten war, nach dem der Volksmob in Trauter Einigkeit seine Mannschaft hat verlieren sehen müssen.

Die TLZ schreibt dazu:

(more…)

h1

„singt unsere jungs ins finale“

13. Juni 2008

Habe gerade einen interessanten Artikel bei No Nazi gefunden:


Screenshot der HAZ, Seite 17, 11. Juni 2008

In Hannover haben zum deutschen EM-Auftakt Neonazis Flyer mit der 1. Strophe des Deutschlandliedes und dem Slogan “Singt unsere Jungs in Finale!” verteilt. Auf die Rückseite schrieben sie:

„Wehen deine Fahnen auch noch nach der WM? Bist du wirklich nur ein Saison-Deutscher? Unsere Fahnen müssen immer und überall wehen.“

(more…)


Datenschutzerklärung