Deutsch mich nicht voll! Comments http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de Thu, 14 Nov 2019 08:48:53 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: eddy http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/16/nix-fussball-musik-auf-die-ohren/#comment-7093 Wed, 06 Jul 2011 19:27:19 +0000 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/16/nix-fussball-musik-auf-die-ohren/#comment-7093 Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben bitte sehr. :D Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben
bitte sehr. :D

]]>
by: Patriotismus für Kinder « Kritik wird laut ! http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/23/nationalstolz-fuer-die-kleinen/#comment-6262 Wed, 14 Apr 2010 10:00:05 +0000 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/23/nationalstolz-fuer-die-kleinen/#comment-6262 [...] Einen netten Beitrag findet Ihr hier: nationalstolz für die kleinen [...] […] Einen netten Beitrag findet Ihr hier: nationalstolz für die kleinen […]

]]>
by: zeitrafferin » Julia Seeliger » Abgemahnt: “Deutsch mich nicht voll” http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/12/banner-gegen-rumgedeutsche/#comment-2894 Tue, 05 May 2009 10:23:15 +0000 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/12/banner-gegen-rumgedeutsche/#comment-2894 [...] Die Mini-Kampagne (Blog - myspace - Flickr - Flyer - Web-Banner - T-Shirts). “Deutsch mich nicht voll” sorgte vor allem in antideutschen Kreisen für Aufmerksamkeit. Schnell wurde auch Polylux auf die Aktion aufmerksam und verarbeitete die Aktion in einer Kontroverse (leider nicht mehr online). [...] […] Die Mini-Kampagne (Blog – myspace – Flickr – Flyer – Web-Banner – T-Shirts). “Deutsch mich nicht voll” sorgte vor allem in antideutschen Kreisen für Aufmerksamkeit. Schnell wurde auch Polylux auf die Aktion aufmerksam und verarbeitete die Aktion in einer Kontroverse (leider nicht mehr online). […]

]]>
by: Banausenrepublik » Blog Archive » Fussball muss sterben, damit wir leben koennen http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/21/nazis-im-fussballfieber/#comment-26 Mon, 30 Jun 2008 12:00:24 +0000 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/21/nazis-im-fussballfieber/#comment-26 [...] Wie zu erwarten kam es zur Europameisterschaft wieder zur Verschmelzung von Profisport, Vaterland und Volksgemeinschaft. Der motorisierte Individualverkehr in ehemaligen NSDAP-Hochburgen wie Steglitz und Charlottenburg geriet zum Fahnenmeer. Besonders unangenehm fiel auf, daß vor allem betriebliche Gefährte das Bekenntnis zur nationalen Identifikation anbrachten, als würde es der Mittelstand auch aus pekuniären Erwägungen als Notwendigkeit ansehen, die Verbundenheit mit der deutschen Allgemeinheit hervorzuheben. (Erfreulich ist allerdings, daß die patriotische Kostümierung auch als zuverlässiger Deppenindikator funktionierte und man beispielsweise nur flüchtig bekannte Gesichter auf dem Campus schon aus der Ferne als Vollidioten identifizieren und weiträumig umgehen konnte, was angesichts des täglichen Gebrauchs eines Kunststofftrikots wahrscheinlich auch olfaktorisch sinnvoll war) Die Nationalmannschaft wuchs auf ca. 82 Mio. Mitglieder an, sowohl die dümmsten als auch die bestbezahlten Fressen des Landes versuchten sich an der Zwangsintegration des größten Teils der Landsleute in das so unbefangene und freundliche “wir” der deutschen Nation. Wer nicht dazugehören soll, dem wurde das auch deutlich zu verstehen gegeben. Die Friedrich Ebert Stiftung hat fast unbemerkt das Sequel zu ihrer vor zwei Jahren erschienenen Studie “Vom Rand zur Mitte” herausgebracht und ist zu dem Ergebnis gekommen, daß es eben kein weltoffener und fortschrittlicher Party-Partiotismus ist, der zu solchen Veranstaltungen die Massen ergreift, auch wenn das offenbar eine weit verbreitete Annahme ist. Die Zahlen dokumentieren anscheinend vielmehr den knallharten Ruf nach einer geschlossenen Volksgemeinschaft. [...] […] Wie zu erwarten kam es zur Europameisterschaft wieder zur Verschmelzung von Profisport, Vaterland und Volksgemeinschaft. Der motorisierte Individualverkehr in ehemaligen NSDAP-Hochburgen wie Steglitz und Charlottenburg geriet zum Fahnenmeer. Besonders unangenehm fiel auf, daß vor allem betriebliche Gefährte das Bekenntnis zur nationalen Identifikation anbrachten, als würde es der Mittelstand auch aus pekuniären Erwägungen als Notwendigkeit ansehen, die Verbundenheit mit der deutschen Allgemeinheit hervorzuheben. (Erfreulich ist allerdings, daß die patriotische Kostümierung auch als zuverlässiger Deppenindikator funktionierte und man beispielsweise nur flüchtig bekannte Gesichter auf dem Campus schon aus der Ferne als Vollidioten identifizieren und weiträumig umgehen konnte, was angesichts des täglichen Gebrauchs eines Kunststofftrikots wahrscheinlich auch olfaktorisch sinnvoll war) Die Nationalmannschaft wuchs auf ca. 82 Mio. Mitglieder an, sowohl die dümmsten als auch die bestbezahlten Fressen des Landes versuchten sich an der Zwangsintegration des größten Teils der Landsleute in das so unbefangene und freundliche “wir” der deutschen Nation. Wer nicht dazugehören soll, dem wurde das auch deutlich zu verstehen gegeben. Die Friedrich Ebert Stiftung hat fast unbemerkt das Sequel zu ihrer vor zwei Jahren erschienenen Studie “Vom Rand zur Mitte” herausgebracht und ist zu dem Ergebnis gekommen, daß es eben kein weltoffener und fortschrittlicher Party-Partiotismus ist, der zu solchen Veranstaltungen die Massen ergreift, auch wenn das offenbar eine weit verbreitete Annahme ist. Die Zahlen dokumentieren anscheinend vielmehr den knallharten Ruf nach einer geschlossenen Volksgemeinschaft. […]

]]>
by: Deep0r http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/16/nix-fussball-musik-auf-die-ohren/#comment-25 Thu, 26 Jun 2008 15:41:14 +0000 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/16/nix-fussball-musik-auf-die-ohren/#comment-25 Ich hab das Teil zwar hochgeladen, aber eins interessiert mich dennoch, denn das weiß ich nicht von Ultra Violent Kitten: In vielen Lieder, unter anderem auch von anderen Künstlern (Fard, dieses 'haben sie schonmal einen kommunisten ein glas wasser trinken sehen?' [...]), werden Zitate benutzt. Weiß jemand, aus welchem Film die stammen? Ich hab das Teil zwar hochgeladen, aber eins interessiert mich dennoch, denn das weiß ich nicht von Ultra Violent Kitten: In vielen Lieder, unter anderem auch von anderen Künstlern (Fard, dieses ‚haben sie schonmal einen kommunisten ein glas wasser trinken sehen?‘ […]), werden Zitate benutzt. Weiß jemand, aus welchem Film die stammen?

]]>
by: mobster http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/16/nix-fussball-musik-auf-die-ohren/#comment-24 Sun, 22 Jun 2008 15:05:30 +0000 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/16/nix-fussball-musik-auf-die-ohren/#comment-24 schlecht. aber: auf der alm, da gibt's koa sünd, ge... schlecht. aber: auf der alm, da gibt’s koa sünd, ge…

]]>
by: Stephen http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/21/nazis-im-fussballfieber/#comment-23 Sun, 22 Jun 2008 10:00:41 +0000 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/21/nazis-im-fussballfieber/#comment-23 Habt ihr Frust meine roten Häschen? Naja ihr könnt euch ja zur Beruhigung wieder Deutschland Fahnen in den Anus einführen, wie auf euren "hübschen" Bildern! xD Habt ihr Frust meine roten Häschen? Naja ihr könnt euch ja zur Beruhigung wieder Deutschland Fahnen in den Anus einführen, wie auf euren „hübschen“ Bildern! xD

]]>
by: Deutsch mich nicht voll! :: nazis im fußballfieber :: Juni :: 2008 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/20/volksmob-randaliert-in-franfurtoder/#comment-22 Sat, 21 Jun 2008 21:28:14 +0000 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/20/volksmob-randaliert-in-franfurtoder/#comment-22 [...] Reichskriegsflagge in Pforzheim, rechtsextreme Parolen in Bautzen und ein wütender Volksmob in Frankfurt Oder. Hier eine Zusammenfassung von rechtsextremen Vorfällen im Zusammenhang mit der unverklemmten deutschen Jubelfeier über den Sieg im Spiel gegen Portugal. [...] […] Reichskriegsflagge in Pforzheim, rechtsextreme Parolen in Bautzen und ein wütender Volksmob in Frankfurt Oder. Hier eine Zusammenfassung von rechtsextremen Vorfällen im Zusammenhang mit der unverklemmten deutschen Jubelfeier über den Sieg im Spiel gegen Portugal. […]

]]>
by: Deutsch mich nicht voll! :: schnell spülen, sonst stinkts http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/18/demokratiefrust/#comment-21 Sat, 21 Jun 2008 11:24:26 +0000 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/18/demokratiefrust/#comment-21 [...] Wieder muss die Demokratie herhalten. Der patriotische Jungabgeordnete als Kämpfer für die Demokratie - zur kürzlich erschienen Studie der Friedich-Ebert-Stiftung hat man von ihm nichts vernommen. Stattdesses wirft er denjenigen Demokratiefeindlichkeit vor, die sich, wie immer weniger, politisch engagieren. Abgrenzung von einem deutschen Nationalismus den man für gefährlich hält ist verboten. Eine Debatte die man in der Öffentlichkeit verliert. Diese Ausgrenzung ist wahrlich eine “deutsche Tugend”. [...] […] Wieder muss die Demokratie herhalten. Der patriotische Jungabgeordnete als Kämpfer für die Demokratie – zur kürzlich erschienen Studie der Friedich-Ebert-Stiftung hat man von ihm nichts vernommen. Stattdesses wirft er denjenigen Demokratiefeindlichkeit vor, die sich, wie immer weniger, politisch engagieren. Abgrenzung von einem deutschen Nationalismus den man für gefährlich hält ist verboten. Eine Debatte die man in der Öffentlichkeit verliert. Diese Ausgrenzung ist wahrlich eine “deutsche Tugend”. […]

]]>
by: Hans http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/17/t-shirt-umtauschen/#comment-20 Fri, 20 Jun 2008 13:01:59 +0000 http://deutschmichnichtvoll.blogsport.de/2008/06/17/t-shirt-umtauschen/#comment-20 Haha! Ihr kriegt auch gar nichts auf die Reihe wa! =D Haha! Ihr kriegt auch gar nichts auf die Reihe wa! =D

]]>